#MEGATRENDS

gestalten die Welt von Morgen

Unter Megatrends verstehen wir bedeutende sozioökonomische, demographische und technologische Veränderungen, die sich in den kommenden Jahren nachhaltig auf unsere Welt  auswirken werden – auf Unternehmen, Gesellschaft, Volkswirtschaft und Kultur ebenso wie auf das persönliche Erleben jedes Einzelnen. Führende Zukunftsforscher haben zwölf globale Megatrends identifi ziert, die einzeln und im Zusammenwirken auf unsere Welt Einfl uß nehmen. Wir stellen Ihnen deren Prognosen vor und verdeutlichen, warum Sie sich – insbesondere als Unternehmer – mit diesen Entwicklungen frühzeitig auseinandersetzen sollten.

 

INDIVIDUALISIERUNG
Jeder für sich, bei freier Auswahl zwischen vielfältigen Möglichkeiten: Dieses zentrale Prinzip ist in den wohlhabenden Nationen bereits zur Grundlage unserer gesellschaftlichen Strukturen geworden und hat Wertesysteme, Konsummuster und Alltagskulturen gleichermaßen umgekrempelt. Die Auswirkungen der Vereinzelung des Individuums sind komplex und erzeugen sowohl scheinbare Gegentrends – wie etwa eine neue Wir-Kultur – als auch neue Zwänge im Verhalten untereinander.

NEW WORK
Wenn Maschinen als Folge der Digitalisierung künftig immer mehr Arbeiten besser verrichten können als der Mensch, müssen wir schon bald Abschied nehmen von den Standards der traditionellen Leistungsgesellschaft. Dafür wird die Potenzialentfaltung jedes einzelnen Menschen in den Vordergrund rücken: Wir arbeiten nicht mehr, um zu leben, und wir leben nicht mehr, um zu arbeiten, sondern wir müssen zwischen diesen beiden Polen zu einer überzeugenden Symbiose finden.

ÖKOLOGIE
Ob bei persönlichen Kaufentscheidungen, gesellschaftlichen Werten oder Unternehmensstrategien – die Bewahrung unserer Umwelt entwickelt sich – ebenso gewollt wie notgedrungen – mehr und mehr zu einem der wirkmächtigsten Antriebe unserer Entwicklung und sorgt nicht nur für eine Neuausrichtung unserer Wertesysteme, sondern verändert unternehmerisches Denken und Handeln von Grund auf.

WISSENSKULTUR
Unser Wissen über die Welt wächst und verändert sich rapide; überall werden enorme Mengen an Wissen generiert, und es entstehen neue Formen der Innovation und des gemeinsamen Forschens. Komplexere, unvorhersehbare Anforderungen auf dem Arbeitsmarktund neue, kollaborative Formender Wissensaneignung verlagern den Fokus von der starren Ausbildung hin zum lebenslangen Lernen.

GESUNDHEIT
Gesundheit ist für uns gleichbedeutend mit einem guten und zufriedenen Leben; als zentrales Lebensziel hat sie sich tief in unser gesellschaftliches Selbstverständnis eingeschrieben. Zunehmend treten gesundheitsbewusste Menschen dem Gesundheitssystem auf Augenhöhe gegenüber: Sie wollen sich in gesundheitsfördernden Lebenswelten bewegen und fordern dies als neuen Normalzustand ein.

GLOBALISIERUNG
Während die Politik weiterhin versucht, globale Prozesse mit überkommenen nationalstaatlichen Mechanismen zu regulieren und so mit Handelskriegen, Cyber-Angriffen und der Macht internationaler Konzerne zurecht zu kommen, ist die Weltgesellschaft längst auf dem Weg ins 21. Jahrhunderts, fördert und verstärkt eine globale Dynamik, die die weltweiten Entwicklungen immer weiter zusammenwachsen lassen.

GENDER SHIFT
Noch nie hat die Tatsache, mit welchem Geschlecht ein Mensch geboren wird und aufwächst, weniger darüber ausgesagt, wie sein Leben verlaufen wird. Das Geschlecht verliert das Schicksalhafte; der Trend veränderter Rollenmuster und aufbrechender Geschlechterstereotype sorgt für einen radikalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Das starke individuelle Ich schlägt das überkommene Frau/Mann-Schema und schafft eine neue Kultur des Pluralismus.

URBANISIERUNG
Immer mehr Menschen leben weltweit in Städten und machen sie zu den mächtigsten Akteuren und wichtigsten Problemlösern einer globalisierten Welt: Städte sind die Staaten von morgen. Doch die Urbanisierung beinhaltet mehr als nur den Wandel von Lebensräumen; durch neue Formen der Vernetzung und Mobilität wird sie vor allem zu einer neuen Lebens- und Denkweise.

SICHERHEIT
Die Gesellschaft befi ndet sich im Daueralarm: Kriegsdrohungen, Umweltkatastrophen, Kriminalität, eine Horrormeldung jagt die andere. Dabei wird die Welt gar nicht immer unsicherer – ganz im Gegenteil: Wir leben heute – zumindest in Europa – in der sichersten aller Zeiten. Trotzdem wird gleichzeitig unser Verlangen nach noch mehr Sicherheit immer stärker, und Populisten rund um den Globus gaukeln uns vor, dass mit immer stärkeren Einschränkungen unserer persönlichen Freiheit ein Maximum an Sicherheit zu erreichen sein wird.

MOBILITÄT
Der weltweite Mobilitätsbedarf wächst, ebenso wie die Vielfalt an Mobilitätsformen. Technische Innovationen und veränderte Bedürfnisse der Menschen werden zum Motor neuer Formen der Fortbewegung: vernetzt, digital, unabhängig von fossilen Brennstoffen und geteilt. Wir erleben eine Evolution der Mobilität und stehen am Beginn eines neuen multimobilen Zeitalters.

SILVER SOCIETY
Rund um den Globus wird die Bevölkerung älter, denn die Menschen bleiben länger gesund und vital. So entsteht eine ganz neue Lebensphase: Nach dem immer späteren
Renteneintritt entsteht Raum für Selbstentfaltung in neuen Lebensstilen. Ein neues Mindset bereitet den Weg für eine Gesellschaft, die vitaler wird denn je. Sie verabschiedet sich vom Jugendwahn, deutet Alter und Altern grundlegend um.

 

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf...